CI Newsletter

Newsletter Juli 2021

* Veranstaltungen
* Aus der aktuellen Arbeit
* Veröffentlichungen
* Rezensionen
* Zum guten Schluss

******

* Veranstaltungen

 

 

Digitales narrt-Café am 6. September von 11 – 12.30 Uhr

Das Netzwerk antisemitismus- und rassismuskritische Religionspädagogik und Theologie (narrt) wird sich am Montag, den 6.09., von 11 bis 12.30 Uhr via Zoom zum Austausch zu aktuellen Fragestellungen treffen. Herzliche Einladung hierzu! Den Link zum Zoom-Meeting erhalten Sie nach der Anmeldung bei narrt@eaberlin.de.

****

 

 

CIFR Tagung: Gottes Wort in Menschenwort? Bibel und Koran als religionspädagogische Herausforderung

Die Tagung “Gottes Wort in Menschenwort? Bibel und Koran als religionspädagogische Herausforderung” des Christlich-Islamischen Forums – Religionspädagogik (CIFR) wurde aufgrund der Coronoa-Pandemie vom 17. November 2020 auf Dienstag, den 7. September 2021 verschoben. Die Veranstaltung findet von 9.30 bis 17 Uhr im Franz Hitze Haus in Münster statt. Inhaltliche Schwerpunkte werden das Offenbarungsverständnis in Christentum und Islam, Folgerungen für das interreligiöse Lernen und ein Forum zur Begegnung christlicher und muslimischer Religionslehrerinnen- und lehrer sein. Die Veranstaltung findet in Kooperation des Comenius-Institutes gemeinsam mit der Katholisch-Theologische Fakultät, dem Zentrum für Islamische Theologie der Universität Münster und dem Bistum Münster statt.

Weitere Infos unter: https://www.franz-hitze-haus.de/info/21-424.

Das Veranstaltungsprogramm finden Sie im Tagungsflyer.

Link zur Anmeldung

****

 

 

 

 

Schule-Evangelisch-Digital: Nächstes Vernetzungstreffen im September

Mit dem Projekt „Digitale Bildung in evangelischen Schulen” möchten wir vom Comenius-Institut / rpi-virtuell die Vernetzung und den Austausch evangelischer Schulen zu digitalen Themen fördern und bestehende Potenziale im Bereich Digitalisierung erfassen und weiterentwickeln. Das Projekt wird von der Barbara-Schadeberg-Stiftung gefördert.

Am 8. Juli fand das dritte digitale Vernetzungstreffen im Rahmen des Projektes statt. Nachdem beim ersten Vernetzungstreffen das Kennenlernen im Vordergrund stand, wurde nun beim zweiten Treffen auch ein inhaltlicher Austausch begonnen. Die thematischen Gespräche in Kleingruppen sollen beim nächsten Mal weitergeführt und intensiviert werden, da sie von den Teilnehmenden als sehr gewinnbringend empfunden wurden. Das nächste Treffen wird am Donnerstag, den 16. September, von 17 bis 18.15 Uhr per Zoom stattfinden. Herzliche Einladung dazu!

Weitere Informationen & Anmeldung unter https://schule-evangelisch-digital.de/events/.

****

 

 

 

Klingenthal 2021 findet digital statt

Aufgrund der anhaltenden Covid-19-Pandemie muss die Präsenzkonferenz von ICCS und CoGREE in Klingenthal vom 18. bis 22. Oktober 2021 leider abgesagt werden und wird nun online am Donnerstag, 21. Oktober 2021 am Nachmittag stattfinden. Konkrete Zeiten und ein Programmablauf werden so bald wie möglich folgen. 

Weitere Informationen finden Sie hier.

******

* Aus der aktuellen Arbeit

 

 

 

„Ganz neue Seiten“: Evangelische Bildungsberichterstattung mit aktualisiertem Internetauftritt

Seit Ende Juli präsentiert sich die Evangelische Bildungsberichterstattung (EBiB) auf neuen Internetseiten. Interessierte finden detaillierte Informationen zu allen Bildungsberichten und zu den laufenden Projekten von A wie Ansprechpersonen bis Z wie zentrale Ergebnisse unter: https://comenius.de/ebib-evangelische-bildungsberichterstattung/.

Schauen Sie einfach mal vorbei!

****

 

 

 

 

Videos zur Online-Akademie zu Populismus, Diversität und Demokratie der KEK verfügbar

Wie können europäische Kirchen mit Populismus umgehen, basierend auf ihrem Selbstverständnis als “Salz der Erde”? Diese Frage war Leitfaden für einen lebhaften Austausch bei der Online-Akademie zu Populismus, Vielfalt und Demokratie, die von der Konferenz Europäischer Kirchen (KEK) vom 21. bis 22. Juni 2021 organisiert wurde. Videomitschnitte der Online-Akademie sind nun frei verfügbar und können hier eingesehen werden. Die Videos zeigen die Hauptvorträge, lokale Fallbeispiele und die abendliche Podiumsdiskussion mit Kirchenleitenden. Die Akademie wurde von der KEK-Themengruppe Bildung, Demokratie und Vielfalt konzipiert und durchgeführt, dessen Vorsitz Bianca Kappelhoff inne hat.

****

Veröffentlichung des neuen IV/ICCS-Newsletters

Anfang Juli ist die neue Ausgabe des IV/ICCS-Newsletters erschienen. In dem Newsletter der International Association for Christian Education und der Intereuropean Commission on Church and School (ICCS) wird Neues aus den Netzwerken sowie von Partnerorganisationen im europäischen Kontext vorgestellt. Rund um die Themen Religionsunterricht und evangelische Schulen in Europa enthält der Newsletter Informationen zu anstehenden Tagungen und Konferenzen, berichtet von aktuellen Austausch-Aktivitäten und gibt Einblick in politische Entwicklungen beim Europarat und der Europäischen Union.

Der Newsletter erscheint halbjährlich und ist sowohl auf Deutsch als auch in Englisch verfügbar.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

****

 

 

 

GEKE Fachgruppe erarbeitet Lehrplan

Eine von der Gemeinschaft der Evangelischen Kirchen in Europa (GEKE) eingesetzte Fachgruppe hat in mehreren digitalen Treffen eine neue Fassung des Lehrplans Evangelische Religion an den Europäischen Schulen erarbeitet. Die Europäischen Schulen und die akkreditierten Europäischen Schulen sind von den Mitgliedstaaten der Europäischen Union errichtete Bildungseinrichtungen. Sie bieten den Kindern eine mehrsprachige und multikulturelle Ausbildung im Vorschulbereich sowie in der Primar- und Sekundarschule.
Die Schulen folgen einem spezifischen Lehrplan und sehen das Europäische Abitur als Abschluss vor. Der Religionsunterricht wird in verschiedenen konfessionellen Formen ebenso wie das Fach Ethik/Moral angeboten und die Lehrpläne beziehen sich auf den Europäischen Referenzrahmen für Schlüsselkompetenzen (verabschiedet 2006 vom Europäischen Rat und Parlament). Der neugefasste Lehrplan geht nun in den Konsultationsprozess unter Einbeziehung der Lehrkräfte für den evangelischen Religionsunterricht und muss vom Pädagogischen Ausschuss akzeptiert werden. Dr. Peter Schreiner arbeitet in der Fachgruppe ebenso mit wie OKR Stefan Knöll von der Bildungsabteilung der Ev. Kirche in Hessen und Nassau.

****

ISREV diskutiert Prozesse des gesellschaftlichen Wandels als Kontext für Religions- und Werteunterricht

Das International Seminar on Religious Education and Values (ISREV) ist eine Vereinigung von über 290 Forscher:innen im Bereich religiöse Bildung und Werteerziehung aus 24 Ländern. Mitglieder repräsentieren verschiedene religiöse Traditionen oder haben einen religionswissenschaftlichen oder bildungswissenschaftlichen Hintergrund.

Das diesjährige Treffen vom 26. bis 30. Juli sollte an der Universität Göteborg/Schweden stattfinden und wurde nun aufgrund der COVID-19 Pandemie digital durchgeführt. Das Thema: „Transition processes in the public sphere as context for religious and values education“ wurde in Plenarvorträgen und zahlreichen collegial papers entfaltet. Dr. Peter Schreiner war an Vorbereitung und Durchführung des Symposiums „Facing the Unknown Future. Religion and Education on the Move“ beteiligt. In seinem Beitrag wie er auf die wachsende Gefahr einer Marginalisierung des Religionsunterrichtes an öffentlichen Schulen in verschiedenen Ländern hin und stellte Initiativen zu seiner Weiterentwicklung vor. Die Beiträge des Symposiums beruhen auf einer Publikation des European Network for Religious Education in Europe through Contextual Approaches (ENRECA), der 2020 im Waxmann Verlag erschienen ist.

******

* Veröffentlichungen

Thomas Böhme; Sabine Lindemeyer; Anne-Kathrin Wenk; Bettina Wittmann-Stasch (Hrsg.):
„Manchmal ist Schulseelsorge wichtiger…“ – Evangelische Schulseelsorge in Zeiten von Corona. Münster: Comenius-Institut., 2021. 163 Seiten.

Link zum Bookshop

******

* Zum guten Schluss

“Mit Zuversicht und Hoffnungen lassen sich alle Stürme des Lebens überstehen.”

In diesem Sinne wünschen wir allen Betroffenen viel Kraft, Hoffnung und Zuversicht und gedenken an die Opfer des Unwetters.

Archive

Newsletter Juni 2021

Newsletter Mai 2021

Newsletter April 2021

Newsletter März 2021

Newsletter Februar 2021

Newsletter Januar 2021

Newsletter Dezember 2020

Newsletter November 2020

Newsletter Oktober 2020

Newsletter September 2020

Newsletter August 2020

Newsletter Juli 2020

Newsletter Juni 2020

Newsletter Mai 2020

Newsletter April 2020

Newsletter März 2020

Newsletter Februar 2020

Newsletter Januar 2020

Newsletter November 2019

Newletter Oktober 2019

Newsletter September 2019

Newsletter Juli/August 2019

Newsletter Juni 2019

Newsletter Mai 2019

Newsletter April 2019

Newsletter März 2019

Newsletter Februar 2019

Newsletter Januar 2019

Newsletter November 2018

Newsletter Oktober 2018

Newsletter August/September 2018

Newsletter Juli 2018

Newsletter Juni 2018

Erinnerung an Ihre Einwilligung / Sondernewsletter anläßlich der Datenschutzgrundverordnung 2018

Newsletter Mai 2018

Newsletter April 2018

Newsletter März 2018

Newsletter Februar 2018

Newsletter Januar 2018

Newsletter Dezember 2017

Newsletter November 2017

Newsletter Oktober 2017

Newsletter September 2017

Newsletter August 2017

Newsletter Juli 2017

Newsletter Juni 2017

Newsletter Mai 2017

Newsletter April 2017

Newsletter März 2017

Newsletter Februar 2017

Newsletter Januar 2017

Newsletter Dezember 2016

Newsletter November 2016

Newsletter Oktober 2016

Newsletter September 2016

Newsletter August 2016

Newsletter Juli 2016

Newsletter Juni 2016

Newsletter Mai 2016

Newsletter April 2016

Newsletter März 2016

Newsletter Februar 2016

Newsletter Januar 2016

Newsletter November 2015

Newsletter Oktober 2015

Newsletter September 2015

Newsletter August 2015

Newsletter Juli 2015

Newsletter Juni 2015

Newsletter Mai 2015

Newsletter April 2015

Newsletter März 2015

Newsletter Februar 2015

Newsletter Januar 2015

Newsletter November 2014

Newsletter Oktober 2014

Newsletter September 2014

Newsletter August 2014

Newsletter Juli 2014

Newsletter Juni 2014

Newsletter Mai 2014

Newsletter April 2014

Newsletter März 2014

Newsletter Februar 2014

Newsletter Januar 2014

Newsletter Dezember 2013

Newsletter November 2013

Newsletter Oktober 2013

Newsletter September 2013

Newsletter August 2013

Newsletter Juli 2013

Newsletter Juni 2013

Newsletter Mai 2013

Newsletter April 2013

Newsletter März 2013

Newsletter Februar 2013

Newsletter Januar 2013

Newsletter Dezember 2012

Newsletter Oktober 2012

Newsletter September 2012

Newsletter August 2012

Newsletter Juli 2012

Newsletter Mai 2012

Newsletter April 2012