EBiB – Evangelischer Religionsunterricht

Evangelischer Religionsunterricht ist in Bewegung. Die Schülerschaft, die an ihm teilnimmt, und der gesellschaftliche Kontext, in dem er stattfindet, verändern sich. Diese Entwicklungen werden im Rahmen der Evangelischen Bildungsberichterstattung (EBiB) u.a. mit Blick auf Teilnehmendenzahlen, Unterrichtsversorgung und Lehrkräfte dokumentiert. Da sich die Datenlage regional sehr unterschiedlich darstellt, wurden bislang nur die Bundesländer Baden-Württemberg, Niedersachsen und Sachsen in die Untersuchung einbezogen und soweit wie möglich miteinander verglichen. Aufgenommen wurden Daten aus den Landeskirchen von Baden, Sachsen und Württemberg sowie der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen.

Kurzinfo EBiB – Evangelischer Religionsunterricht

Konzeption und Erstellung des Berichts

Prof. Dr. Carsten Gennerich; Dr. Peter Schreiner; Dr. Nicola Bücker

Projektleitung

Dr. Peter Schreiner; Dr. Nicola Bücker

Laufzeit

2014-2019

Förderung

Evangelische Kirche in Deutschland (EKD); Evangelisch-Lutherische Landeskirche Hannovers

Kooperationspartner

Evangelische Landeskirche in Baden; Evangelische Landeskirche in Württemberg; Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens; Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen