Erwachsenen- und Familienbildung

Veröffentlichungen zum Thema »Erwachsenen- und Familienbildung«

Posted on

forum erwachsenenbildung Ausgabe 1/2020 : Nun lasst mal die Bildung im Dorf

Sind es tatsächlich die städtischen Ballungszentren, in denen Bildung und Kultur vor allem stattfinden, während ländliche Räume nur mehr mit Folgen der sogenannten Landflucht kämpfen? Mitnichten! Das Land ist in Deutschland nach wie vor Lebensraum für einen großen Teil der Bevölkerung, der sich für Bildung im Lebenslauf interessiert und der auch weiß: ländliche Gegenden haben in Bildungsbelangen aktuell vieles zu bieten: Rückzugs- und Konzentrationsorte, idyllische Begegnungsstätten, neue Lernräume u.a. – gerade auch für Städter.
  • Steffen Kleint
  • Preis: 9.90 Euro
  • Erscheinungsjahr: 2020

Posted on

forum erwachsenenbildung Ausgabe 4/2019 : “Souverän und ohnmächtig in digitalen Zeiten”

Die Digitalisierung meint in Bildungsbelangen längst mehr als technisierte Lern- und Arbeitswelten. Ebenso wenig besteht sie nur in der Entwicklung von Medienkompetenz oder erschöpft sich in der Frage, wer zu sehr oder zu wenig von Digitalisierungsprozessen mitgenommen wird. Digitalisierung verändert vielmehr die Art und Weise wie wir uns individualisieren oder zugehörig fühlen, die Art und Weise wie wir uns selbst wahrnehmen, ausdrücken und entwickeln wollen und müssen. Diese Veränderungen sind für Erwachsenenbildungsanbieter basal und die neue Ausgabe des forum erwachsenenbildung geht Ihnen nach.
  • Steffen Kleint
  • Preis: 9.90 Euro
  • Erscheinungsjahr: 2019

Posted on

Bildungsbericht zur evangelischen Erwachsenenbildung – Kurzfassung

Diese Broschüre wendet sich vor allem an Mitarbeitende in der evangelischen Erwachsenenbildung. In ihr werden die zentralen Ergebnisse des ersten Bildungsberichts zu diesem Handlungsfeld zusammengefasst, der Strukturen und Inhalte evangelischen Bildungshandelns mit Erwachsenen darstellt. Dies geschieht zum einen auf Grundlage der Statistik der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE), die vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung betreut wird. In dieser Statistik werden primär die nach den Weiterbildungsgesetzen öffentlich anerkannten und geförderten Einrichtungen evangelischer Erwachsenenbildung erfasst. Um die Berichterstattung zumindest teilweise über diese Gruppe hinaus zu erweitern, werden zum anderen erstmals auch Einrichtungen der evangelischen Erwachsenenbildung außerhalb des öffentlich geförderten Weiterbildungssystems anhand regionaler Anbietererfassungen dokumentiert. Ergänzt wird der Bildungsbericht durch eine Vertiefungsstudie, in der die Programmplanung in sieben Einrichtungen der evangelischen Erwachsenenbildung analysiert wird.
  • Nicola Bücker, Andreas Seiverth
  • Erscheinungsjahr: 2019

Posted on

forum erwachsenenbildung Ausgabe 3/2019: Politisierte Kultur – kulturalisierte Politik

Seit der sogenannten „Flüchtlingskrise“ in 2015 wird wieder vehement diskutiert, ob Deutschland wirklich ein Einwanderungsland sein soll. Die Rede von „Kultur“, „Identität“ oder „Heimat“ polarisieren die Zivilgesellschaft und öffentliche Meinung. Die Evangelische Erwachsenenbildung ist davon besonders in ihrem politischen und kulturellen Angebotsspektrum betroffen, diese Angebote sind zwar demokratisch, inklusiv und kritisch angelegt, es lassen sich aber auch einige Binsenwahrheit und Schräglagen aufzeigen. Allen simplifizierenden, kulturalistischen und populistischen Meinungsmachern lässt sich seitens der Evangelischen Erwachsenenbildung noch dezidierter entgegentreten.
  • Steffen Kleint
  • Preis: 9.90 Euro
  • Erscheinungsjahr: 2019