Matthias Spenn

Zum 30. November 2012 hat Pfr. Matthias Spenn nach zehnjähriger Tätigkeit am Comenius-Institut beendet. Seine Arbeitsschwerpunkte lagen in den Aufgabenbereichen Bildung im Kindes- und Jugendalter sowie Gemeindepädagogik.

Veröffentlichungen:

2014

Kirchlich-gemeindliche Arbeit mit Kindern in der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO). Projekt zur Erhebung von Angeboten und zu den Mitarbeitenden 2012–2014
In: Peter Schreiner, Friedrich Schweitzer (Hrsg.): Religiöse Bildung erforschen - Empirische Befunde und Perspektiven. Münster, New York: Waxmann, 2014, S. 129-138.

2012

Von der Koordination zur Ko-Konstruktion: Veranlassungen, Handlungsebenen, Potenziale, Strukturen und Bedingungen rationaler Arbeit
in: Praxis Gemeindepädagogik 65 Jg. (2012) 3, S. 8-10.

***

Informell und nonformal erworbene Kompetenzen
In: epd-dokumentation 2012, Nr. 1/2, S. 61-68.

***

Rezension von Matthias Spenn zu:
Griebel, Wilfried ; Niesel, Renate: Übergänge verstehen und begleiten
Berlin:
Cornelson, 2011. 232 S.
In: Praxis Gemeindepädagogik 65 (2012) H. 1, S. 72
.

2011

Der DQR und die Konsequenzen für diakonische und gemeindepädagogische Beruflichkeit: Weiterentwicklung von Kompetenzen
Link zum Open Access Dokument

2007

mit Dietlind Fischer: Evangelische Schulen werden Ganztagsschulen - Ein Modell der Unterstützung und Begleitung von Grundschulen auf dem Weg zu Ganztagsschulen
Link zum Open Access Dokument

2006

Was trägt zum Zustandekommen und Gelingen der Kooperation zwischen Schule und evangelischer Jugend(bildungs)arbeit bei?
Link zum Open Access Dokument

***

Bildungsorte und Lernwelten im Lebenslauf Die gesellschaftliche Bildungsdiskussion als Referenzrahmen für Gemeindepädagogik
Link zum Open Access Dokument

***

mit Andreas Feindt: Der Bericht Bildung in DeutschlandImplikationen für evangelisches Bildungshandeln
Link zum Open Access Dokument

 


Funktion:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Arbeitsbereich:

Aufgaben: