Gemeindepädagogik

Landessynode der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) diskutiert "Perspektiven der Gemeindepädagogik"

Matthias Spenn

Die Landessynode der EKM hat auf ihrer Tagung vom 18.-20. März 2010 in Bad Sulza erstmalig einen Bericht der 2007 gebildeten Bildungskammer  entgegengenommen. Prof. Dr. Michael Domsgen, Halle (Vorsitzender) und Matthias Spenn, CI Münster (stellv. Vorsitzender) trugen gemeinsam den Bericht vor und stellten den ersten Text der Bildungskammer "Perspektiven der Gemeindepädagogik in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland" zur Diskussion:

Perspektiven der Gemeindepädagogik in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (Download)"

Kern des Textes sind vier Leitfragen zu den Themen "Gemeindepädagogik und Bildungsgerechtigkeit", "Gemeindepädagogik als vernetztes Bildungshandeln", "Gemeindepädagogik als Beruf" und "Gemeindepädagogik empirisch", die jeweils in Bezug auf die konkreten Bedingungen in Mitteldeutschland erläutert und zu denen Handlungsempfehlungen formuliert wurden. Die Synode hat in einem Beschluss die "Perspektiven der Gemeindepädagogik" zustimmend zur Kenntnis genommen und den Landeskirchenrat beauftragt, Umsetzungsschritte zu den Empfehlungen zu entwickeln (Beschluss der Landessynode).

4. Tagung der I. Landessynode der EKM vom 18. bis 20. März 2010 in Bad Sulza:
http://www.ekmd.de/kirche/landessynode/synodentagungen/20235.html

Fach- und Arbeitsstellen des Comenius Instituts

© Comenius-Institut 2004-2019

Sitemap |
  • Datenschutz
  • Impressum