Gemeindepädagogik

"Berufsprofile und Abschlusszertifikate in Diakonie, Gemeinde- bzw. Religionspädagogik"

Matthias Spenn

Am 3. März 2010 fand im Haus der Kirche in Kassel ein Hearing zum Thema "Berufsprofile und Abschlusszertifikate in Diakonie, Gemeinde- bzw. Religionspädagogik" statt. Es wurde vorbereitet von einer Projektgruppe aus dem Diakonischen Werk, dem Kirchenamt der EKD und Vertretern von Landeskirchen, Einrichtungen, Ausbildungsstätten und Gemeinschaften. Ausgangspunkt war die Wahrnehmung, dass die gegenwärtige Situation sich vervielfältigender Ausbildungsgänge und Berufsabschlüsse und die damit einhergehende Diffusion der Berufsbilder zu erheblichen Problemen auf dem Arbeitsmarkt und zu Verunsicherungen in Ausbildung und Berufsalltag führt. Das Hearing sollte ein erster Schritt sein, die anstehenden Fragen aufzugreifen, unter breiter Beteiligung Fachkundiger zu diskutieren und gemeinsam erste Ansätze zur Lösung der Probleme zu entwickeln. Am Hearing nahmen fünfzig Personen teil. Matthias Spenn (Comenius-Institut) hielt dabei ein Impulsreferat "Deutscher Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen (DQR) und die Folgen: Weiterentwicklung von Kompetenzen".

Im Ergebnis der Impulsreferate und Diskussionen sprachen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Hearings in einer gemeinsamen Erklärung einmütig die Empfehlung aus, die aufgeworfenen Fragen in Kirche, Diakonie und Ausbildung aufzugreifen, die angedachten Perspektiven zur Lösung weiter zu entwickeln und dazu eine "Kommission für diakonische und  gemeinde- bzw. religionspädagogische Berufsprofile" einzurichten.

Fach- und Arbeitsstellen des Comenius Instituts

© Comenius-Institut 2004-2019

Sitemap |
  • Datenschutz
  • Impressum