Evangelische Schulen

Gemeinsame Sitzung der AG Bildung und AG Ethik des Netzwerkes für die digitale Gesellschaft Initiative D21

Syliva Losansky

Am 10. Oktober 2018 nahm die Leitung der WAES an der gemeinsamen Sitzung der AG Bildung und AG Ethik des Netzwerkes für die digitale Gesellschaft Initiative D21 in Berlin teil. Die eintägige Veranstaltung führte etwa 50 Akteure aus Politik, Bildung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammen mit dem Ziel, die Diskussion rund um digitale Bildung und digitale Ethik in Deutschland voranzubringen. Als Hauptvortragende waren Prof. Christoph Igel vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (kurzfristig vertreten durch Michael Dietrich und Dr. Milos Kravcik) sowie der Schulleiter der Deutsch-Skandinavischen Gemeinschaftsschule Berlin, Jacob Chammon, geladen. Die eigentlich spannende Phase fand jedoch am Nachmittag statt, als in zwei parallel stattfindenden Workshops gemeinsam über ethische Leitlinien für den Einsatz künstlicher Intelligenz im Bildungsbereich nachgedacht wurde. Dabei wurde nicht nur offensichtlich, dass ein solches Nachdenken nicht ohne theologisch-ethischen Input auskommt, sondern die Initiative D21 christlichen Orientierungen auch sehr aufgeschlossen gegenübersteht und an einer Einbindung kirchlicher Vertreter deutlich interessiert ist.

Fach- und Arbeitsstellen des Comenius Instituts

© Comenius-Institut 2004-2018

Sitemap |
  • Datenschutz
  • Impressum