Evangelische Bildungsverantwortung in Europa

Statement of CoGREE (Coordinating Group for Religion in Education in Europe)

Bildung und Religion im europäischen Kontext - Education and Religion in a European Context

A. Starting points

1. Das Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Kulturen ist stark von ihren religiösen und nicht-religiöse Herkünften und Bindungen bestimmt. Der Umgang mit Verschiedenheit muss erlernt und vom öffentlichen Bildungswesen unterstützt werden.

Co-existence among people from different cultural backgrounds is clearly dominated by their religious and non-religious worldviews. Becoming acquainted with diversity is a matter of learning and should be facilitated by the public education system.

2. Das Bewusstsein für die Bedeutung von Religion für die persönliche Entwicklung des Menschen und für das Zusammenleben in der Gesellschaft ist in den letzten Jahren ständig gewachsen.

Awareness of the importance of religion both for individual human development and for common life in society has become increasingly significant during the past few years.

B. Education and Religion

3. Ein Verständnis von Bildung, das religiöse Deutungen von menschlichen und spirituellen Erfahrungen nicht einbezieht, ist unvollständig.

Education which takes no account of the religious explanation of human and spiritual experience of humanity is ipso facto incomplete.

4. Konzepte und Überlegungen zur Entwicklung des Erziehungs- und Bildungswesens in Europa müssen die religiöse Erziehung berücksichtigen. Dies setzt den Dialog mit den Religionsgemeinschaften in dieser Frage voraus.

Concepts and ideas aimed at the development of the education systems of Europe must take account of religious education. This implies the existence of a dialogue with the religious communities in this field.

C. What Religious Education can offer

5. Religiöse Erziehung und Bildung sind wesentliche Aufgaben des Bildungswesens, die in unterschiedlicher Weise wahrgenommen wird, abhängig vom jeweiligen nationalen oder regionalen Kontext und seiner Geschichte.

Religious education is of relevance to the educational system in general and it is observed in different ways according to the specific national and regional context and its history.

6. Religiöse Erziehung und Bildung sind wesentliche Bestandteile einer Entwicklung zu einer selbstverantwortlich handelnden Person. Sie sollte daher Bestandteil der allgemeinen wie der beruflichen Bildung sein.

Religious education is an essential factor in any education that is designed to produce autonomous and active people. It should be part of general education and vocational training.

7. Religionsunterricht als ordentliches Schulfach – es besteht in den meisten Staaten Europas - ist auch ein Bestandteil der Erziehung zum Staatsbürger. Erziehung zu Toleranz und Frieden ist auf religiöse Erziehung angewiesen.

Religious education as an ordinary school subject in most countries of Europe offers a substantive contribution to education for democratic citizenship. Education for tolerance and peace is incomplete without religious education.

8. Religiöse Erziehung in allen Schulen wahrt das Grundrecht auf positive und negative Religionsfreiheit.

Religious education in all schools respects the basic right of freedom of religion which includes freedom from religion and freedom for religion.

Adopted by CoGREE steering group Crêt Berard 20 January 2007

Contact: Peter Schreiner, schreiner@comenius.de

Fach- und Arbeitsstellen des Comenius Instituts

© Comenius-Institut 2004-2019

Sitemap |
  • Datenschutz
  • Impressum