Erwachsenenbildung

Jahrbuch Evangelische Erwachsenenbildung

Andreas Seiverth

Aufgabe der Evangelischen Erwachsenenbildung ist es, die Spannung zwischen Glaube und Vernunft und die Erfahrung von Transzendenz öffentlich und intellektuell redlich zu vertreten. Dieses Jahrbuch versteht sich dafür als literarisch-wissenschaftliche Plattform. Es erscheint im Zweijahresrhythmus und wird mit Unterstützung des Comenius-Instituts herausgegeben.

Der erste Teil des Bandes 2012 gibt einen Abriss der Positionen der Evangelischen Erwachsenenbildung im Spiegel der Hauptvorträge ihrer Jubiläen zwischen 1971 und 2001 (Wolfgang Böhme, Hans-Gernot Jung, Martin Stöhr, Wolfgang Kuhlmann, Wolfgang Thierse)

Der zweite Teil enthält Beiträge zum Thema »Menschenrecht Bildung« (Wiltrud Gieseke, Aribert Rothe, Friedrich Schweitzer, Rudolf Tippelt.)

Der dritte Teil stellt Arbeiten zu aktuellen theoretischen Grundlagen der Evangelischen Erwachsenenbildung vor (Freimut Schirrmacher, Rahel Hünig, Gabriele Neuhäuser, Andreas Seiverth).

Im vierten Teil werden exemplarische Beiträge zur Praxis geboten (Antje Rösener, Dietmar von Blittersdorff, Joachim Twisselmann). Der fünfte Teil enthält Daten zur Empirie der Evangelischen Erwachsenenbildung.

Das Jahrbuch Evangelische Erwachsenenbildung wird vertrieben von der Evangelischen Verlagsanstalt.

Alle weiteren Informationen

Fach- und Arbeitsstellen des Comenius Instituts

© Comenius-Institut 2004-2019

Sitemap |
  • Datenschutz
  • Impressum