Bildung im Kindes- und Jugendalter

Kirche und Bildung: Rat der EKD veröffentlicht neue Orientierungshilfe

Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat eine Orientierungshilfe mit dem Titel "Kirche und Bildung. Herausforderungen, Grundsätze und Perspektiven evangelischer Bildungsverantwortung und kirchlichen Bildungshandelns" veröffentlicht. Sie ist noch in der Amtszeit des vorigen Rates erarbeitet und von diesem zur Publikation und Verbreitung freigegeben worden.

"Kirche und Bildung, das gehört auf das engste zusammen. Für Martin Luther setzte ein mündiger Glaube voraus, dass jede und jeder selbst die Bibel lesen konnte", erläutert die Vorsitzende des Rates der EKD, Landesbischöfin Dr. Margot Käßmann, im Vorwort der Orientierungshilfe und fährt fort: "Bildung für alle und nicht nur für wenige, die es sich leisten konnten - diese Forderung war damit ausgesprochen. So setzte sich Luther vehement für Bildungsgerechtigkeit und Bildungsteilhabe ein. Glaube war für ihn zum einen gebildeter Glaube, also ein Glaube nicht aus Konvention und nicht aus spiritueller Erfahrung allein, sondern durch die Bejahung der befreienden Botschaft des Evangeliums."

Die Orientierungshilfe bezieht sich auf die vier Bereiche Gemeinde und Kirche, staatlich bzw. öffentlich geförderte Einrichtungen in evangelischer Trägerschaft, gemeinsame Angelegenheiten von Staat und Kirche, gesellschaftlicher Bildungsdiskurs. Dabei will sie in drei Kapiteln

  • die enormen Herausforderungen bewusst machen, mit denen die Kirche im Bereich der Bildung konfrontiert ist,
  • verdeutlichen, in welchem Sinne Bildung, gerade auch angesichts dieser Heraus-forderungen, als Grundaufgabe von Kirche verstanden werden muss,
  • Perspektiven aufzeigen, an denen sich das kirchliche Handeln im Bereich von Bildung in Gegenwart und Zukunft orientieren kann.

Mit ihrer Orientierungshilfe wendet sich die EKD an die Mitglieder kirchlicher Entscheidungsgremien, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Praxis kirchlicher Bildungsarbeit sowie an Öffentlichkeit, Politik und Wissenschaft, die für die Kirche wichtige Gesprächspartner in Fragen des Bildungsverständnisses sind. Schwerpunktmäßig beschreibt sie die theologischen und pädagogischen Maßstäbe, von denen sich das kirchliche Bildungshandeln leiten lässt, und bündelt so andere Stellungnahmen der EKD zu einzelnen Handlungsfeldern im Bildungsbereich.

Die Orientierungshilfe wurde von der Kammer der EKD für Bildung und Erziehung, Kinder und Jugend erarbeitet, der namhafte Experten aus Kirche, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft angehören.

Die Orientierungshilfe "Kirche und Bildung. Herausforderungen, Grundsätze und Perspektiven evangelischer Bildungsverantwortung und kirchlichen Bildungshandelns" ist erschienen im Gütersloher Verlagshaus, 2009, ISBN 978-3-579-05911-2, hat 80 Seiten und kann zum Preis von 4,95 € über den Buchhandel bezogen werden. Die Orientierungshilfe zum Herunterladen finden Sie http://www.ekd.de/download/kirche_und_bildung.pdf

Hannover, 20. Januar 2010

Pressestelle der EKD
Reinhard Mawick

Fach- und Arbeitsstellen des Comenius Instituts

© Comenius-Institut 2004-2019

Sitemap |
  • Datenschutz
  • Impressum