Bildung im Kindes- und Jugendalter

Was ist typisch für evangelische Tageseinrichtungen für Kinder?

Matthias Spenn

Am 24. Januar 2011 fand im Rahmen des Projekts EBiB (Evangelische Bildungsberichterstattung) des Comenius-Instituts in Kassel eine Konsultation „Merkmale und Arbeitsweisen evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder“ statt. Daran nahmen 42 Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen professionellen und regionalen Bezügen der Arbeit mit und in evangelischen Tageseinrichtungen mit Kindern (KiTa) teil: Erzieher/-innen, Leiter/-innen, Fachberater/-innen und Trägervertreter/-innen aus Nordelbien, Mitteldeutschland, Rheinland-Westfalen-Lippe und Baden. .

Zunehmend gewinnt für Kirchen und Diakonie, für Träger und Kirchengemeinden, aber auch interessierte Eltern und Teile der Öffentlichkeit „das evangelische Profil“ von Tageseinrichtungen für Kinder in Trägerschaft der evangelischen Kirche/Diakonie an Bedeutung. Aussagen dazu finden sich in Leitbildern, Programmen und auf Websites der Einrichtungen, in Qualitätshandbüchern von Unterstützungssystemen oder in Grundsatztexten zum Bildungsauftrag von Kirche und Diakonie.

Inwiefern die Programmatik vom evangelischen Profil allerdings durch pädagogische Praxis gedeckt ist, was in der Praxis tatsächlich typisch evangelisch ist und wie es sich zeigt, lässt sich bisher empirisch gesichert nicht sagen. Es ließe sich am ehesten durch qualitative Studien oder repräsentative Befragungen zur Praxis evangelischer Einrichtungen, möglichst im Vergleich mit Einrichtungen anderer Träger, erforschen. Eine solche Studie sollte in absehbarer Zeit durchgeführt werden und ist als Begleitstudie zur Evangelischen Bildungsberichterstattung des Comenius-Instituts vorgesehen. Allerdings bedarf es dazu im Vorfeld einer genaueren Klärung von Fragestellungen, die dabei bearbeitet werden sollen. Dem diente die eintägige Konsultation als Werkstatt-Tagung, die in Kooperation vom Comenius-Institut (Matthias Spenn und Dr. Albrecht Schöll) und dem Zentrum für Kinder- und Jugendforschung im Forschungs- und Innovationsverbund an der Ev. Hochschule Freiburg (FIVE) e.V. (Prof. Dr. Klaus Fröhlich-Gildhoff) gemeinsam mit der Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder e.V. (BETA) durchgeführt wurde. 

Eine erste Zusammenfassung der Ergebnisse wird im März in der Arbeitsgruppe EBiB KiTa zur Diskussion gestellt und fließt in den für Ende 2011 geplanten ersten Evangelischen Bildungsbericht ein.

Kontakt: Matthias Spenn, Dr. Albrecht Schöll

Fach- und Arbeitsstellen des Comenius Instituts

© Comenius-Institut 2004-2019

Sitemap |
  • Datenschutz
  • Impressum