Archiv

Internationale Kooperation mit Brasilien

Dirk Oesselmann

Seit November 2006 besteht eine Kooperation zwischen der Evangelischen Fachhochschule Bochum und der Universidade da Amazônia/ UNAMA in Brasilien, die im Rahmen der Projektstelle entwicklungspolitische ökumenische Bildung (peb) am CI initiiert wurde. Anfang diesen Jahres erhielten die Verantwortlichen die Zusage vom DAAD für eine zwei- bis vierjährige Förderung. Das Internationalisierungsprogramm für die Fachhochschule sieht zunächst für die Jahre 2008 und 2009 ein wechselseitiges Studium für je zwei Studierende vor sowie den jährlichen Austausch eines Dozenten für jeweils drei Wochen. Den Auftakt für die Reihe von Austauschaktivitäten, Projekten und Planungen machen im März diesen Jahres neun Studierende und zwei Dozenten mit einer Studienreise nach Belém.

Im Mittelpunkt dieser internationalen Kooperation – über den personellen Austausch hinaus – stehen Dialogforen darüber, was verantwortliches Verhalten und nachhaltiges Verwalten im Kontext der Weltgesellschaft inhaltlich und konzeptionell für die Studiengänge der Sozial- und Gemeindepädagogik bedeuten. Solche Fragestellungen werden unter den Stichworten „Globales Lernen“, „Ökumenisches Lernen“ bzw. „Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung“ in Forschung und Wissenschaft sowie innerhalb zivilgesellschaftlicher Organisationen und Kirche gleichermaßen diskutiert. Dieser inhaltliche Schwerpunkt wird in verschiedenen Maßnahmen der Kooperation zum Tragen kommen: parallele Seminarangebote, Dialogforen mit gesellschaftlichen Gruppen, Studienfahrt, sprachliche und inhaltliche Vorbereitung, kontinuierlicher Austausch Studierender und Lehrender, begleitende Forschungsprojekte, Ausstellungen und Publikationen. Die Entwicklung gemeinsamer Lehrangebote und Forschungsprojekte geben den Rahmen für Austauschinitiativen von Studierenden und Lehrpersonal, denen darüber hinaus durch Praktika und Besuche ein erfahrungsorientierter Einblick in die jeweilige Realität ermöglicht werden soll.

Besondere Bedeutung kommt der nachhaltigen Implementierung von Austauschaktivitäten im Hinblick auf derzeit anlaufende Studienreform an der EFH zu BA und MA Studiengängen zu, um diesen eine internationale Ausrichtung geben zu können.

Dr. Dirk Oesselmann
CI Informationen 2008/1

Fach- und Arbeitsstellen des Comenius Instituts

© Comenius-Institut 2004-2019

Sitemap |
  • Datenschutz
  • Impressum