Archiv

Zeitschrift Praxis Gemeindepädagogik

Matthias Spenn

Mit der Sitzung des Redaktionsbeirats der Zeitschrift Praxis Gemeindepädagogik (http://www.praxis-gemeindepaedagogik.de/) am 30. April 2010 in Berlin ist die Schriftleitung der Zeitschrift von Prof. Dr. Martin Steinhäuser, Moritzburg, an Matthias Spenn, Comenius-Institut, übergegangen.

Martin Steinhäuser war sieben Jahre lang Schriftleiter der Zeitschrift und prägte ihre Entwicklung in dieser Zeit entscheidend. Die "Praxis Gemeindepädagogik" (PGP) ist inzwischen die einzige deutschlandweite Fachzeitschrift für Gemeindepädagogik. Sie ist hat eine mehr als 60jährige Geschichte und ist aus der DDR-Zeitschrift "Die Christenlehre" hervorgegangen. Sie wird in der Evangelischen Verlagsanstalt Leipzig herausgegeben. Hauptgesellschafter des Verlags ist seit 2010 das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) in Frankfurt/Main.

Um die Qualität der Zeitschrift auch zukünftig zu sichern, führte die Redaktion Anfang 2010 eine Umfrage bei beruflichen Mitarbeitenden durch. Die etwa 400 Antworten ergaben ein weiterhin bestehendes Interesse an gedruckten Fachzeitschriften, bei gleichzeitig hoher Bedeutung von online-verfügbaren Materialien. Inhaltlich werden von der Zeitschrift vor allem gute Praxisanregungen und Praxismaterialien gewünscht, daneben aber auch lesbare theoretische Beiträge zu Themen und Entwicklungen in Bildung, Kirche, Theologie und Gemeindearbeit. Für Verlag und Redaktion bedeuten die Ergebnisse der Umfrage, zukünftig vor allem noch mehr Wert auf gute Praxisanregungen zu legen. Daneben sollen auch weiterhin Fachbeiträge zu aktuellen und fachlich relevanten theoretischen und konzeptionellen Fragen von Kirche und Bildung stehen. Neben dem gedruckten Format der Praxis Gemeindepädagogik ist allerdings die Online-Plattform weiter auszubauen. Zu der bisher den Abonnenten zugänglichen Online-Recherche von Heften und Themenblättern sollen eine Material- und Ideenbörse sowie ein gemeindepädagogisches Online-Forum kommen. Thematisch soll noch stärker die gesamte Bandbreite bildungsbezogener Gemeindepraxis einschließlich der Übergänge zu Kindertageseinrichtung, Schule und Gemeinwesen berücksichtigt werden. Der Redaktionsbeirat - ein Gremium aus Vertretern Pädagogisch-Theologischer Institute, von Evangelischen Fachhochschulen, landeskirchlichen Beauftragten für gemeindebezogene Dienste und Landesjugendpfarrämtern, hat am 30. April 2010 den Überlegungen und deren Umsetzung ab Heft 1/2011 grundsätzlich zugestimmt.

Zur Redaktion der Zeitschrift gehören derzeit neben dem Schriftleiter Prof. Dr. Hildrun Keßler, Evangelische Fachhochschule Berlin; Wolfgang Lange, Theologisch-Pädagogisches Institut Sachsen, Moritzburg; Petra Müller, Fachreferentin, Nordelbische Fachstelle Alter, Kiel; Prof. Dr. Beate Hofmann, Evangelische Fachhochschule Nürnberg; Prof. Dr. Nicole Piroth, Fachhochschule Hannover; Birgit Pötzsch, PTI der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und der Landeskirche Anhalts, Drübeck und Evamaria Simon, PTI der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), Brandenburg.

Matthias Spenn

Fach- und Arbeitsstellen des Comenius Instituts

© Comenius-Institut 2004-2019

Sitemap |
  • Datenschutz
  • Impressum