Schulentwicklung

Globales Lernen in der Schule – GLiS (Kurzbeschreibung)

Dajana Verspohl

Globales Lernen in der Schule – GLiS
Lebendig. Aktiv. Vernetzt.
Gemeinsam in der einen Welt

Das Projekt Globales Lernen in der Schule – GLiS ist angesiedelt am Comenius-Institut in Münster, der Evangelischen Arbeitsstätte für Erziehungswissenschaft.
Bis 2014 soll im Rahmen des Projektes eine nachhaltige Unterstützungsstruktur entstehen, die ein-zelnen Schulen Zugang zu Globalem Lernen bietet und bereits vorhandene Aktivitäten von Schulen vernetzt und ausbaut.

Bei GLiS handelt es sich um ein innovatives Modellprojekt, das allen an der Gestaltung von Schule beteiligten Akteuren die Möglichkeit eröffnen will, Konzepte für Profilbildungsprozesse aktiv zu entwerfen und zu konkretisieren. Die Kooperation von Schule, Schulentwicklung (Pädagogische Landesinstitute, Institute für Schulentwicklung), NRO (Nichtregierungsorganisationen) und PTI (Pädagogisch-Theologische Institute) spielt im Rahmen des GLiS-Projektes eine wichtige Rolle.

So kann ein GLiS-Schulentwicklungsprozess strukturiert sein:




Gemeinsam mit allen Akteuren sollen Konzepte und Modelle entworfen, erprobt und evaluiert werden, die sich an einem Profil Globale Schule orientieren.

Ziel ist es dabei auch, Schülerinnen und Schülern Kompetenzen zu vermitteln, die sie befähigen, Prozesse der Globalisierung zu erkennen, zu bewerten und sie verantwortungsbewusst zu gestalten.

Übersicht von Formen und Ressourcen zu Globalem Lernen in der Schule:




In drei Bundesländern (Baden-Württemberg, Berlin, Schleswig-Holstein) entstehen derzeit Modellregionen.
Ein Koordinationsteam von ca. vier Personen, bestehend aus Akteuren der Bereiche Schulentwick-lung, NRO und PTI betreut ein Netzwerk von ca. 2-6 Schulen in der jeweiligen Modellregion.
Die interdisziplinäre Vernetzung der Akteure zum Austausch der vielseitigen Umsetzungsmöglichkeiten von Schulprofilbildungsprozessen zur Integration Globalen Lernens in Unterricht und Schulleben ist ein Herzstück des Projektes GLiS. Dazu finden u.a. regelmäßig bundesweite GLiS-Treffen statt.

Ein GLiS-Begleitordner mit Anregungen zur Umsetzung von Globalem Lernen in der Schulentwicklung ist in Arbeit.
Die Entwicklungen an den Schulen werden wissenschaftlich begleitet.
Ein Beirat unterstützt und berät GLiS.

Fach- und Arbeitsstellen des Comenius Instituts

© Comenius-Institut 2004-2019

Sitemap |
  • Datenschutz
  • Impressum