Behindert leben

15,00  inkl. Mehrwertsteuer

Artikelnummer: A40064 Kategorie:

Beschreibung

Behindert leben

Meinolf Schultebraucks

Lebensgeschichten körperbehinderter Menschen als Leitmotive subjektverbundener Theologie und Pädagogik. Mit einem Vorwort von J.B. Metz
Münster: Lit-Verlag, 2006, 301 S.
ISBN 3-8258-9429-0

(Schriften aus dem Comenius-Institut : Band 16)

Ausgehend von zwei Interviewserien aus den Jahren 1982 und 2002 werden in der biographieanalytischen Studie Lebenssituationen, Selbstkonzepte und Bewältigungsstrategien von drei körperbehinderten Erwachsenen beschrieben. Gemeinsames Merkmal ist die auffällig positive Grundhaltung der Autobiographen zum eigenen Leben, die im krassen Widerspruch zur gesellschaftlich vorgenommenen Einschätzung der Lebensqualität von behinderten Menschen als gering oder Mitleid erregend steht. Als weiteres durchgängiges Kennzeichen der untersuchten Biographien stellte sich das Bemühen um die Herstellung von Normalität heraus.

"... die Überlegungen des Verfassers (zielen) auf gesteigerte gesellschaftliche Partizipation von Behinderten, die schließlich zu einer gesamtgesellschaftlichen Veränderung ihrer Situation und der Art ihres Lebens beitragen soll" (Johann Baptist Metz).

Preis: 15,00  inkl. Mehrwertsteuer

Bereiche und Aufgaben

Bildung in Kirche und Gesellschaft

Themen

InReV

Zusätzliche Information

ISBN

3-8258-9429-0