Newsletterarchiv

Newsletter September 2015

* Aus der aktuellen Arbeit
* Tagungen
* Neues aus der evangelischen Arbeitsstelle Fernstudium
* Veröffentlichungen
* Rezensionen
* Zum guten Schluss

********

* Aus der aktuellen Arbeit

Startschuss für das Projekt READY in Münster erfolgt
Das Projekt READY – Religious Education and Diversity. Sharing experiences of and approaches to teacher education in the context of ‘Education and Training 2020’ wird von der Europäischen Union für drei Jahre (2015-2018) aus dem Programm Erasmus+, konkret aus Mitteln der Leitaktion 2 “Zur Zusammenarbeit und Förderung von Innovation und zum Austausch guter Praxis“ gefördert. Unter der Leitung des Staatlichen Seminars für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) in Tübingen (Prof. Dr. Peter Kliemann) arbeiten sechs Institutionen der Lehrerbildung (aus Deutschland, England, Schottland, Schweden, Österreich und Italien) und das Comenius-Institut zusammen.

Nun fand das erste Projektreffen vom 2. bis 5. September 2015 in Münster am Comenius-Institut statt. Vorgesehen sind ein strukturierter Online-Austausch zwischen Paaren von Referendarsgruppen aus je zwei der beteiligten Länder, die Entwicklung gemeinsamer Unterrichtssequenzen zu „Religion and Diversity“, Profilbeschreibungen der Religionslehrerausbildung in den beteiligten Ländern sowie ein Leitfaden für einwöchige Studienaufenthalte. Ein zentrales Instrument des Projektes soll eine interaktive READY-Website werden. Aus dem CI sind Dr. Peter Schreiner und Dr. Rainer Möller an dem Projekt beteiligt.

****

Sonja Richter (im CI zuständig für die Fachstelle GLiS) ist in die Jury für die Auswahl der Projekte auf dem Bildungsmarkt für den bundesweiten Bildungskongress zum Globalen Lernen WeltWeitWissen 2016 berufen worden. Der zweijährlich stattfindende Kongress wird in seiner 6. Auflage vom 14.-16. April 2016 vom Landesnetzwerk Nordrhein-Westfalen e.V. in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt-Landesnetzwerke e.V. (agl) und dem Gustav-Stresemann-Institut e.V. durchgeführt. Das Comenius-Institut ist Mitglied im Trägerkreis der Veranstaltung.

********

* Tagungen

Jahrestagung der Gesellschaft für wissenschaftliche Religionspädagogik GwR
Fragen der Beziehung von Religionsdidaktik und Hochschuldidaktik und daraus folgende Aufgaben und Desiderate der Religionslehrerbildung waren Thema der GwR Jahrestagung, die vom 11. bis 13. September in der Europäischen Tagungsstätte Schloss Oppurg stattfand. In einem Überblick verschaffenden Eröffnungsvortrag von Prof. Dr. Christian Grethlein, Universität Münster, und durch die Darstellung verschiedener religionsdidaktischer Konzepte wie dem performativen RU, Kinder- und Jugendtheologie, hermeneutischer RU und dialogischer RU, erfolgte ein lebendiger Einstieg in die Facetten des Themas, einzelne Aspekte wurden in Workshops vertieft. Gefeiert wurde bei der Tagung ein langjähriger Kooperationspartner des CI, Prof. Dr. Rainer Lachmann anlässlich seines 75. Geburtstag. Im Gespräch mit Prof. Henrik Simojoki blickte er auf seine lange aktive Zeit in der GwR, vormals Arbeitskreis für Religionspädagogik AfR, zurück. Aus dem CI sind Dr. Annebelle Pithan, Dr. Rainer Möller und Dr. Peter Schreiner Mitglieder der GwR.

****

ALPIKA-Gesamttagung 2016 weiter vorbereitet
Die Leiterinnen und Leiter der ALPIKA-Institute trafen sich zu Ihrer Jahrestagung vom 16. bis 18. September auf Einladung des Religionspädagogischen Zentrums in Heilsbronn. Vorbereitet wurde die gemeinsame Tagung aller Institute, die unter dem Motto: „Die Vielfalt religiöser Bildung in veränderten Lebenswelten einer digital geprägten Gesellschaft“ vom 13. April bis 15. April 2016 in Hofgeismar stattfinden wird. Prof. Dr. Henrik Simojoki, Universität Bamberg, referierte zu „Der Beitrag des Religionsunterrichts zur Pluralitätsfähigkeit in einer globalisierten Welt.“ Ein Zwischenbericht der CI-AG Online-Lernen in den ALPIKA-Instituten wurde zur Diskussion gestellt und weitere Vereinbarungen dazu getroffen. Das CI wurde bei der Tagung durch dem komm. Leiter Dr. Peter Schreiner vertreten.

****

Transnationalizing the History of Religious Education in the 19th and 20th Century. Transnationale Dimensionen religiöser Bildung in der Moderne.
Unter diesem Thema lädt der Fachbereich Evangelische Theologie der Goethe-Universität zu einer Internationalen Konferenz vom 30. September bis zum 2. Oktober 2015 nach Frankfurt ein. Dr. Peter Schreiner ist an der Tagung mit einem Vortrag zu „Eine Europäisierung religiöser Bildung? Religionspädagogik und internationale Standardisierungsprozesse“ beteiligt.

********

* Neues aus der evangelischen Arbeitsstelle Fernstudium

Die Evangelische Arbeitsstelle Fernstudium bietet ab Okt. 2015 diesen Fernstudienkurs an: Der Anti-Bias-Ansatz in der Erwachsenenbildung: Vorurteilsbewusst denken, diskriminierungsfrei handeln, inklusive Angebote entwickeln
Die Veranstaltungen finden in Frankfurt/M. (11./12. Dez. 2015) und Bad Boll (05./06. Feb. 2016) statt.
Vorurteilsfreies Handeln ist eine wichtige Kompetenz von Erwachsenenpädagog_innen, deshalb ergänzt dieses Modul den Grundkurs Erwachsenenbildung um ein eigenes Angebot dazu mit dem Anti-Bias-Ansatz (engl. bias = Vorurteil, Voreingenommenheit, Einseitigkeit), das auch einzeln buchbar ist. Finden Sie alle Details hier

********

* Veröffentlichungen

Schweitzer, Friedrich [u.a.] (Hg.): Konfirmandenarbeit im Wandel - Neue Herausforderungen und Chancen. Perspektiven aus der zweiten bundesweiten Studie Konfirmandenarbeit erforschen und gestalten. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus, 2015. 340 S. ISBN: 978-3-579-05276-2 Link zum Bookshop

********

* Rezensionen

Nachtrag zum August Newsletter:
Schreiner, Peter zu:
Cavuldak, Ahmet: Gemeinwohl und Seelenheil : Die Legitimität der Trennung von Religion und Politik in der Demokratie. Berlin: transcript-Verl., 2015
IN: Socialnet Link zum Volltext

****

Schneider-Harprecht, Christoph u.a. zu:
Dam, Harmjam; Elsenbast, Volker; Spenn, Matthias (Hg.): Schulseelsorge in der pluralen Schule. (Schnittstelle Schule 6). Comenius-Institut, Münster 2014, 132 S. - Dam, Harmjan; Spenn, Matthias (Hg.): Evangelische Schulseelsorge. Hintergründe, Erfahrungen, Konzeptionen. (Schnittstelle Schule 2). Comenius-Institut, Münster: 2007, 86 S. - Dam, Harmjan; Spenn, Matthias (Hg.): Qualifizierung Schulseelsorge. (Schnittstelle Schule 4). Comenius-Institut, Munster 2009, 109 S.  - Dam, Harmjan; Spenn, Matthias (Hg.): Seelsorge in der Schule. (Schnittstelle Schule 5). Comenius-Institut, Münster: 2011, 93 S.
IN: Theologische Rundschau 80 (2015), H.2, S.180-213

****

Wolf, Gertrud zu:
Gerhard Roth, Nicole Strüber: Wie das Gehirn die Seele macht.. Stuttgart: Klett-Cotta, 2015, 453 S. 5. Aufl. ISBN 978-3-608-94805-9.
IN: Forum Erwachsenenbildung ; (2015) Heft 3 ; S.61

********

* Zum guten Schluss

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
(Benjamin Britten)

Fach- und Arbeitsstellen des Comenius Instituts

© Comenius-Institut 2004-2019

Sitemap |
  • Datenschutz
  • Impressum