Newsletter

Newsletter März 2018

* Aus der aktuellen Arbeit
* Rückschau auf Tagungen
* Neuigkeiten aus dem Comenius-Institut
* Veröffentlichungen
* Zum guten Schluss

 

* Aus der aktuellen Arbeit

* Die Anmeldefrist für das Forum für Heil- und Religionspädagogik (FHRP) konnte verlängert werden. Sie haben nun noch bis zum 16. April die Möglichkeit sich für das FHRP 2018 in der Zeit vom 14. bis 16. Mai anzumelden. Alle Details zu dieser Veranstaltung finden Sie hier.

****

ENRECA Treffen und geplante Publikation
Das Europäische Netzwerk für Religionsunterricht in Europa durch kontextuelle Ansätze (ENRECA) plant in Kooperation mit dem Comenius-Institut eine Tagung und Publikation unter dem Titel: „Facing the Unknown Future. Religion and Education on the Move.“ Dazu kam eine Vorbereitungsgruppe bestehend aus Prof. Dr. Cok Bakker (Universität Utrecht), Dr. Ina ter Avest, Dr. Julia Ipgrave, PD Dr. Silke Leonhard (rpi Loccum) und Dr. Peter Schreiner am 7./8. März in Utrecht zusammen. In dem Band und der damit verbundenen Tagung in 2019 soll es um verschiedene Zugänge zu Zeit gehen (chronos, kairos, Zukunft, Tradition) und ihren Bezügen sowohl zum Zeitverständnis junger Menschen sowie daraus folgenden konzeptionellen Überlegungen für die Zukunft religiöser Bildung in der Schule.

****

Beirat Wissenschaftliche Arbeitsstelle Evangelische Schule tagte am 27. März
Zur ersten Sitzung kam der Beirat der neu besetzten Stelle Wissenschaftliche Arbeitsstelle Evangelische Schule (WAES) am 27. März in Hannover zusammen. Dr. Sylvia Losansky als Stelleninhaberin diskutierte mit den Beiratsmitgliedern den vorläufigen Arbeitsrahmen für den Projektzeitraum. Verabredet wurde u.a. eine Erkundung evangelischer Schulen unter dem Fokus der Gestaltung pluralitätsfähiger religiöser Bildung. Auch die Fortführung des Runden Tisches Fortbildung und des wissenschaftlichen Kolloquiums Evangelische Schule wurde abgesprochen. Dem Beirat gehören Frau OKRin Dr. Sendler-Koschel (Geschäftsführung, EKD-Kirchenamt), Schulleiterin Sabine Ulrich, Prof. Dr. Martin Schreiner (beide Barbara Schadeberg Stiftung) und Dr. Peter Schreiner (Comenius-Institut) an.

********

* Rückschau auf Tagungen

Tagung Universität Tübingen zu non-formaler religiöser Bildung
In Fortführung der europäischen Studien zur Konfirmandenarbeit trafen sich vom 12. bis 14. März etwa 20 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf Einladung der Universität Tübingen und des Comenius-Instituts zu einem Austausch über aktuelle Forschungen im Bereich non-formaler religiöser Bildung. Bereichert und ergänzt wurden die Beiträge aus Skandinavien, der Schweiz, Österreich und aus Deutschland durch Präsentationen aus islamischer und christlich-orthodoxer Perspektive. Es ist vorgesehen, die Beiträge in einem Band beim Waxmann Verlag zu publizieren. Aus dem CI waren Thomas Böhme und Dr. Peter Schreiner an der Tagung beteiligt. Sie stellten Ergebnisse des Bildungsberichtes zu Gottesdienstlichen Angeboten mit Kindern vor.

****

Am 15. März 2018 fand die Fachtagung "Familienzentren und Familienbildung auf dem Weg - Eltern in Kommunen, Gemeinde und im Quartier begleiten" in Karlsruhe statt. Finden Sie die Tagungsdokumentation hier auf unseren Webseiten.

****

„Bewegungen“ in der Erziehungswissenschaft. Vom 18. bis 21. März 2018 fand der 26. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft zum Thema „Bewegungen“ statt. In einer Vielzahl von Symposien, Arbeitsgruppen, Vorträgen und Podiumsdiskussionen wurde die Bandbreite erziehungswissenschaftlicher Forschung beleuchtet. Dabei fand eine Vernetzung auf inhaltlicher wie auch personeller Ebene statt. Aus der Perspektive des CIs war das Symposium „Dynamisierte Differenz(en) - Religiöse Positionierungen in pädagogischen Kontexten“ von besonderem Interesse. In diesem wurde die Dimension Religion in Bildungsprozessen aus pädagogischer, religionspädagogischer und soziologischer Perspektive beleuchtet. Bei Fragen zum Kongress kann Janika Olschewski kontaktiert werden.

********

* Neuigkeiten aus dem Comenius-Institut

Mitgliederversammlung des Comenius-Instituts

Die Vorstellung und Verabschiedung des Arbeitsberichtes 2016 bis 2017 und die Präsentation von Ergebnissen der Bildungsberichte zu Evangelischen Tageseinrichtungen für Kinder und zu Gottesdienstlichen Angeboten mit Kindern waren zentrale Punkte der Mitgliederversammlung des CI, die am 16. März 2018 in Frankfurt stattfand. Der Vorsitzende des Vorstandes, Prof. Dr. Dr. h.c. Friedrich Schweitzer, dankte dem Institut für die geleistete Arbeit. In der Diskussion mit den Vertreterinnen und Vertretern der Mitglieder wurden neben thematischen Beiträgen insbesondere auch Fragen der mittelfristigen Perspektiven der Finanzierung des Instituts beraten.

********

* Veröffentlichungen

Arbeitsbericht des Comenius-Instituts, Berichtsjahre 2016-2017.
Münster: Comenius-Institut, 2018. 129 Seiten. Link zum Volltext

****

Boehm, Sonja ; Wolf, Gertrud:
Alles in Ordnung!
In: Forum Erwachsenenbildung 51 (2018) Heft 1, Seite 52-53

********
* Zum guten Schluss

Man einigt sich nicht in erster Linie einem Ideal zuliebe, sondern gegen eine Gefahr.
(André Glucksmann)

Fach- und Arbeitsstellen des Comenius Instituts

© Comenius-Institut 2004-2018

Sitemap | Impressum