Newsletter

Newsletter Dezember 2017

* Aus der aktuellen Arbeit
* Rückblick auf Veranstaltungen
* Veröffentlichungen
* Zum guten Schluß

********

* Aus der aktuellen Arbeit

Kooperation mit dem Exzellenzcluster Religion und Politik der WWU Münster angestrebt
Der Sprecher des Exzellenzclusters, Prof. Dr. Detlef Pollack, hatte das Comenius-Institut zu einem Treffen am 13. Dezember eingeladen, um Möglichkeiten der Kooperation im Rahmen der Aktivitäten des Clusters ab 2019 zu besprechen. Unterstützung bei empirischer Bildungsforschung, der Bereich Religion und Bildung sowie der Religionsunterricht wurden im Gespräch mit Dr. Peter Schreiner und Dr. Nicola Bücker als mögliche Bereiche dafür identifiziert. An dem Gespräch nahmen auch Prof. em. Dr. Dr. Karl Gabriel vom Institut für Christliche Sozialwissenschaften und die Wissenschaftliche Geschäftsführerin des Clusters, Dr. Iris Fleßenkämper, teil.

****

Gespräch mit der Redaktion der Zeitschrift entwurf
Um Fragen der Zukunft des Religionsunterrichtes ging es bei einem Treffen der Redaktion der Zeitschrift entwurf am 01. Dezember in Bad Herrenhalb. Dr. Peter Schreiner war eingeladen, über nationale Initiativen und Prozesse, z.B. im Blick auf konfessionell-kooperativen Religionsunterricht oder religionskooperative Modelle des RU, wie auch über europäische Entwicklungen zu sprechen. Die Redaktion plant eine der Ausgaben in 2019 diesem Thema zu widmen.

********

* Rückblick auf Veranstaltungen

Engagement und Qualifikation – Welche Lehrkräfte brauchen evangelische Schulen?
Am 01. Dezember fand die Allgemeine Mitgliederversammlung des Internationalen Verbandes für christliche Erziehung und Bildung (IV) in Dublin (Irland) statt. Teil des Programms war ein Empfang durch die Church of Ireland und der Besuch einer anglikanischen High-School sowie der St. Patrick Cathedral. Prof. Dr. Manfred Pirner (Universität Erlangen-Nürnberg) hielt einen Vortrag zu Lehrkräften an evangelischen Schulen. Er führte aus, dass sie in der Spannung zwischen professionellem Handeln und religiösem Bekenntnis stehen. Im Idealfall sollten sie diese beiden Pole mittels “bildungstheologischer Kompetenz” miteinander in Einklang bringen. Die entsprechende Präsentation und das Handout (auf Englisch) sind hier abrufbar. Vom CI nahm Janika Olschewski an der Versammlung teil.

********

* Veröffentlichungen

Wolf, Gertrud: Nie ganz allein - Singles im Internet
In: Forum Erwachsenenbildung ; 50 (2017) Heft 4 ; S.46-47

********

* Zum guten Schluß

Nichts bringt uns auf unserem Weg besser voran als eine Pause.
(Elizabeth Barrett Browning) in diesem Sinne wünschen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Comenius-Instituts eine ruhige Zeit zwischen den Feiertagen und alles Gute für das Jahr 2018!

Fach- und Arbeitsstellen des Comenius Instituts

© Comenius-Institut 2004-2017

Sitemap | Impressum