Schabbat der Inklusion – 20 Jahre Forum für Heil- und Religionspädagogik – das Jubiläumsforum

Aufgrund der Corona-Pandemie musste das diesjährige Forum für Heil- und Religionspädagogik verschoben werden. Es wird nun vom 03. bis 05. Mai 2021 im Haus Hainstein in Eisenach stattfinden!

Schabbat der Inklussion Flyer BildInnehalten - orientieren - aufbrechen

11. Forum für Heil- und Religionspädagogik

Über 10 Jahre Behindertenrechtskonvention, inklusive Schulgesetze und kirchliche Leitpapiere liegen hinter uns. Nach einer langen aktiven Phase ist die Verführung groß, ernüchternde Erfahrungen schön zu reden. Auch kann im Frust über verpasste Chancen und gescheiterte Ansätze der Blick für tatsächliche Veränderungen verloren gehen. Stimmen, die über Erschöpfung und Überforderung klagen, müssen gehört werden.

Deshalb ein Schabbat der Inklusion!

Der biblische Schabbat bietet ein altes Modell der Entschleunigung; er dient der Unterbrechung! Er kann einen Raum der Ruhe verschaffen, in dem Kraft geschöpft, Zurückliegendes gewürdigt, Visionen geklärt und Aufbrüche vorbereitet werden. Beim Forum fragen wir nach theologischen, soziologischen und pädagogischen Aspekten eines am Schabbat orientierten Denkens für Inklusion.

  • Wie beurteilen wir den Stand der Inklusion nach zehn Jahren?
  • Was hat eine aktuelle Theologie des Schabbats mit Inklusion zu tun?
  • Wie kann eine am Schabbat orientierte Gesellschaft ein wirksames Korrektiv der gegenwärtigen Leistungs gesellschaft und ihren Aussonderungsprozessen sein?
  • Wie finden wir zu einer Praxis im Berufsleben, im Alltag von Schule, Gemeinde und Religionsunterricht, die am Schabbat orientiert ist?

Informationen zum Tagungsprogramm sowie der Link zur Anmeldung werden demnächst hier bekannt gegeben!

 

Datum und Uhrzeit

3. Mai 2021 15:00 Uhr
bis 5. Mai 2021 12:00

Veranstaltungsort

Hotel Haus Hainstein Eisenach, Am Hainstein, Eisenach, Deutschland

Beteiligte