Konzeptwerkstatt: Familien in der Leistungsgesellschaft. Selbstansprüche – Multitasking – Überforderung, 6.-7. Oktober 2022 in Frankfurt

Der Spagat zwischen Familien- und Arbeitsleben verlangt Eltern und Kindern viel ab. Ihr alltägliches Ringen mit diversen Leistungsansprüchen und Stressfaktoren wird weitgehend als Privatangelegenheit abgetan, doch viele Einrichtungen und Gemeinden mit Familienbildungsprogrammen bieten Eltern an, sich diesbezüglich zu verständigen, zu unterstützen und zu entlasten. Das Interesse an gemeinsamer Orientierung hat sich in Folge der Pandemie nochmal deutlich verstärkt und viele Einrichtungen wollen nun ihre Angebote intensivieren und weiterentwickeln.

Link zum Tagungsprogramm

Die Konzeptwerkstatt "Familien in der Leistungsgesellschaft. Selbstansprüche - Multitasking - Überforderung" nimmt sich dieser Herausforderung an und beleuchtet mit Experten:innen aus Praxis und Wissenschaft, welche gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, familiären Gestaltungsspielräume und pädagogischen Anknüpfungspunkte aktuell bei Programmplanung und Didaktisierung zu beachten sind. Sie findet am 6. und 7. Oktober 2022 in Frankfurt a.M. in den Räumen der hoffmanns höfe statt. Die Werkstatt wird von der Fachgruppe Familienbezogene Erwachsenenbildung durchgeführt und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Weitere Informationen: Frau Jönke Hacker, hacker@comenius.de

Hier können Sie sich zur Werkstatt anmelden:

Konzeptwerkstatt: Familien in der Leistungsgesellschaft. Selbstansprüche - Multitasking - Überforderung

Datum und Uhrzeit

6. Oktober 2022 15:30 Uhr
bis 7. Oktober 2022 15:30

Veranstaltungsort

Heinrich-Hoffmann-Straße 3, 60528 Frankfurt am Main

Beteiligte



Verbundene Arbeits- und Aufgabenbereiche