Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Empirische Bildungsforschung in Bereichen evangelischer Bildungsarbeit gesucht

Am Comenius-Institut, Evangelische Arbeitsstätte für Erziehungswissenschaft e.V., Münster/W., ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

eines wissenschaftlichen Mitarbeiters / einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin

unbefristet mit bis zu 100% wöchentlicher Arbeitszeit zu besetzen.

Das Comenius-Institut hat die Aufgabe, aus evangelischer Verantwortung die theoretische Erkenntnis und die praktische Lösung gegenwärtiger Bildungsprobleme in Kirche und Gesellschaft zu fördern.

Im Aufgabenfeld

Empirische Bildungsforschung in Bereichen evangelischer Bildungsarbeit

stellen sich der Stelleninhaberin / dem Stelleninhaber folgende Aufgaben:

  • Konzipierung, Durchführung und Auswertung von quantitativ-empirischen Forschungsprojekten und Bildungsstatistik, insbesondere im Rahmen der ev. Bildungsberichterstattung (EBiB)
  • Aufbereitung und Transfer von Forschungsergebnissen
  • Erstellung von Überblicken, Beschreibung von Entwicklungslinien, Dokumentationen

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Erziehungswissenschaftliche oder vergleichbare Kompetenzen
  • Forschungskompetenz
  • Kommunikations-, Team- und Organisationskompetenz
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Erwünscht ist die Anschlussfähigkeit an Grundfragen und Grundlinien evangelischer Bildungsverantwortung in Praxis, Theorie und Empirie.

Für das Arbeitsverhältnis gelten die Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD), in Verb. Mit TVÖD Bund. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 13. Dienstort ist Münster/Westfalen.

Die Achtung der evangelischen Prägung des Comenius-Instituts wird vorausgesetzt.

Bewerbungen sind bis 15. Oktober 2021 beim Comenius-Institut, Schreiberstraße 12, 48149 Münster, z.Hd. Ulrike Berge, berge@comenius.de einzureichen.

Informationen erteilen: Dipl.-Verw.Wirtin Birgit Reuter, 0251-98101-12, der stellv. Direktor Thomas Böhme 0251-98101-35 sowie Direktor Dr. Jens Dechow (ab 01.10.2021), 0251-98101-25.

Link zur Stellenausschreibung